Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Lassen Sie sich von Facebook nicht stressen!

Send to Kindle

Laut einer Studie haben Facebook-User mit mehr Freunden mehr Streß als User mit weniger Freunden. Eine bemerkenswerte Schlußfolgerung zog die Leiterin der Studie (Übersetzung von mir):

"Es ist, als wäre man ein Mini-Nachrichtenkanal über sich selbst. Je mehr Freunde man hat, umso mehr hat man das Gefühl, ein Publikum zu haben.

Man ist fast eine kleine Berühmtheit, und je größer das Publikum ist, umso mehr Druck, etwas über sich selbst zu sagen, verspürt man."

Hinzu kam zudem der Faktor, daß Menschen das Gefühl hatten, bei Abwesenheit etwas zu verpassen.

Die Studie zeigt den Wert, den Privatsphäre auch für die seelische Gesundheit hat. Und sie zeigt auf beeindruckende Weise, was passieren kann, wenn man diese Privatsphäre nicht hat. Wer meint, ständig alle über sich auf dem Laufenden halten zu müssen, ohne sich auch mal einen Rückzug ins Private zu gönnen, kann sogar krank werden.

Daher: Lassen Sie sich von Facebook nicht stressen! Ihre Freunde, auch wenn es viele sind, müssen nicht alles von Ihnen wissen und nicht ständig über Sie und Ihre Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten werden! Jeder Mensch braucht eine Rückzugsmöglichkeit und Dinge, die er nur für sich hat. Betreiber von sozialen Netzwerken wollen uns zwar oft einreden, daß wir "out" sind, wenn wir nicht alles mit unseren "Freunden" teilen. Aber das sind wir nicht. Im Gegenteil: Echte Freunde verstehen es, wenn wir es nicht tun!

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

4 Reaktionen zu “Lassen Sie sich von Facebook nicht stressen!”

  1. Tweets that mention Lassen Sie sich von Facebook nicht stressen! | Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0 -- Topsy.com

    [...] This post was mentioned on Twitter by Alexander Schestag and Gutenbyte, Alexander Schestag. Alexander Schestag said: [Blog] Lassen Sie sich von Facebook nicht stressen!... http://fb.me/AwaVf7p4 [...]

  2. Piwik als Alternative zu Google Analytics - Dijit

    [...] Lassen Sie sich von Facebook nicht stressen! | Privatsphäre und … [...]

  3. Anonymous

    Weaerum erlaubt es Facebook nicht mehr,wenn zu viel "gefällt mir "anklickt?????????????????????Wo bitte schön,ist das verboten?????????????????????????????????Und gegen was für deein Gestz vetößt da?,bitte schön?????????????????????????????????????????????????Haben diealle einen Knall???????????????????????????????????????????????Haben die sonst keine anderen Probleme?????????????????????????????????????????????Und wen bitteschön,soll das stören?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????Wen ich jtzt Pornografie reinmachen würde,daß wäre was anders!Aber wir sind inoch in denem freinen Land& da werde ich ja wohl meine Meinung sagen dürfen!Oder????????????????????????????????????????????????????????????????????????????Ps.Die von Facebok haben doch alle eine an der Klatsche!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ps.dann verfolgt,liber Dtalker!Weil dafür wird nichts getan!Oder nimmt liber solche Leute,die wirklich ein schern Vertoß gemacht haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Aber so ein Schwachsinn habe ich noch nie gehört!Ps.Ich bin übrigens Sicherheitsdienst!Und meine Firmas,wird begeistert sein,wenn sie sowas erfährt!Und die haben Beziehungen,bis ganz nach oben!Also nehmt euch in acht von mir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Weil sonst werde ich richtig sauer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. Alex

    Jetzt kriege ich Angst. 😉 So gestreßt, wie sich das liest, haben Sie die Ratschläge in meinem Posting aber nicht befolgt. 😉

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2020 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/