Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Facebook überarbeitet seine Datenschutzerklärung

Send to Kindle

Wie heute bekannt wurde, überarbeitet Facebook derzeit seine Datenschutzerklärung. Das Hauptziel ist eine Vereinfachung. Die Datenschutzerklärung soll kürzer und verständlicher werden. Ein erster .

Bei näherer Betrachtung muß man sagen, daß sich einiges verbessert hat. Der Text ist deutlich verständlicher geworden. Das Lesen wird dadurch vereinfacht, daß die Erklärung in kleine Abschnitte unterteilt ist, die jeweils ein Thema ausführlicher behandeln, etwa Datenschutz bei Anwendungen und Webseiten oder Facebook und Minderjährige. Es wird vieles sehr genau erklärt, und dadurch wird transparenter, wie Daten auf Facebook erhoben und verarbeitet werden. Auch auf Privatsphäreeinstellungen wird sehr detailliert eingegangen.

Auffällig ist jedoch, daß die Erklärung "Data Use Policy" heißt, also etwa "Datennutzungserklärung". Und genau das ist die Erklärung auch. Sie erklärt, wie Facebook Daten nutzt und wie man diese Nutzung von Daten über Privatsphäreeinstellungen beeinflussen kann. In diesem Sinne ist die "Datennutzungserklärung" sehr gelungen. Eine solche Anleitung hat man auf Facebook lange vergeblich gesucht.

Über den Schutz von Daten, also etwa auch über Rechte der User, sagt die Erklärung dagegen relativ wenig aus und bleibt sehr nebulös. Außer der Erklärung, daß Facebook sich an das Save-Harbor-Abkommen hält, findet sich hier nicht viel verbindliches.

Insofern birgt dieser Entwurf Licht und Schatten. Von einer Weiterentwicklung erwarte ich mir neben den ausführlichen Erklärungen über die Nutzung von Daten auf Facebook und Privatsphäreeinstellungen mehr Verbindlichkeiten. User müssen über Rechte und Pflichten aufgeklärt werden. Einen Hinweis auf die Möglichkeit, jederzeit der Nutzung von Daten zu widersprechen, wie es etwa nach deutschem Recht notwendig wäre, sucht man vergeblich. An diesen Punkten muß Facebook stark nachbessern. Sonst bleibt es bei der "Datennutzungserklärung". Eine Datenschutzerklärung ist das so jedenfalls noch nicht.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2020 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/