Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Android-Apps stehlen Daten!

Send to Kindle

Heute hat Google 21 Android-Apps aus seinem App-Market gelöscht, die einen Trojaner enthielten und Angreifern Administratorzugriff auf die betroffenen Geräten erlaubt, Nutzer-Daten gestohlen und an fremde Server gesendet und weiteren Schadcode heruntergeladen haben. Zudem haben sie eine sogenannte Backdoor installiert, eine Hintertür, die den Angreifern immer wieder Zugriff auf das System erlaubte. Eine Liste der betroffenen Apps finden Sie bei der App Police.

Überprüfen Sie am besten zeitnah, ob Sie eine oder mehrere der betroffenen Apps installiert haben. Achten Sie dabei insbesondere auf den Autor "Myournet", unter dessen Namen die Apps verbreitet wurden. Achten Sie auch auf diesen Namen, wenn Sie Apps aus anderen Quellen installiert haben oder künftig installieren wollen, denn auf vielen Websites werden seine Apps noch angeboten!

Wenn Sie eine solche App entdecken, sollten Sie sie zumindest sofort von Ihrem System löschen. Welche weiteren Maßnahmen eventuell notwendig sind, ist noch nicht bekannt.

Der Vorgang zeigt zudem zwei grundsätzliche Probleme auf. Einerseits hat Google offensichtlich ein größeres Problem, seinen Android-App-Market frei von solchen Schad-Apps zu halten. Zudem gibt es wohl bereits ein Android-Update, das den Schädling unschädlich macht. Aber ob das zur Verfügung steht, hängt vom Hersteller des Mobiltelefons ab.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2019 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/