Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Facebook: Clickjacking-Schutz hebelte Privatsphäreeinstellungen aus

Send to Kindle

Microsoft hat kürzlich eine Sicherheitslücke in Facebook bekanntgegeben, die durch den vor nicht allzu langer Zeit eingeführten Schutz vor Clickjacking ins System geraten war. Darüber konnte ein möglicher Angreifer die komplette Kontrolle über einen Facebook-Account erlangen. Die Lücke soll mittlerweile geschlossen worden sein. Microsoft Vulnerability Research habe den Vorgang an Facebook gemeldet, und zusammen habe man dafür gesorgt, daß die Lücke geschlossen wurde. Bemerkenswert an der Meldung von Microsoft ist der folgende Satz:

"For more information from Facebook, see Facebook Security."

Leider meldete Facebook den Vorfall auf seiner Seite "Facebook Security" jedoch gar nicht. Vielleicht sollte mal jemand Microsoft verraten, daß Facebook es nicht so mit Transparenz hat? Jedenfalls verwundert Facebooks Umgang mit dem Vorfall nicht. Es ist nicht das erste Mal, daß Sicherheitslücken unter den Teppich gekehrt wurden. Facebook darf sich mit so einem Verhalten wirklich nicht wundern, daß die User mit dem Social Network unzufrieden sind.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2020 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/