Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Warum Datenschutzbehörden Zugriff auf den Code sozialer Netzwerke haben müssen

Send to Kindle

Meiner Ansicht nach ist ein wesentlicher Faktor bei der Intransparenz bezüglich der Erhebung und Verarbeitung von Daten in sozialen Netzwerken, der aber bisher kaum Beachtung findet, die Tatsache, daß deren Code in aller Regel nicht offenliegt. Zwar läßt sich mit etwas Aufwand herausfinden, welche Daten übertragen werden. Aber letztlich weiß niemand, welche Prozesse im Hintergrund ablaufen und wie ein Netzwerk Daten verarbeitet. Insbesondere wie Datensätze miteinander verknüpft werden, bleibt völlig intransparent und kann nur aus eventuell sichtbaren Folgen dieser Verknüpfungen, und auch manchmal nur zufällig, erschlossen werden. Dabei sind es insbesondere diese Verknüpfungen, die meines Erachtens die größte Gefahr für den Datenschutz und die Privatsphäre darstellen, weil daraus weitgehende Schlüsse über soziale Beziehungen und Lebensgewohnheiten von Menschen gezogen werden können. Im Folgenden habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie man an dieser Stelle mehr Transparenz herstellen könnte. Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Copyright © 2020 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/