Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

User finden offenbar zahlreiche Sicherheitslücken auf Facebook – und Facebook schweigt sich wieder mal aus

Send to Kindle

Seit Facebook ein Programm gestartet hat, das Usern, die eine Sicherheitslücke melden, 500 US-Dollar Belohnung verspricht, sind Facebook anscheinend zahlreiche Sicherheitslücken gemeldet worden. Insgesamt soll Facebook innerhalb von drei Wochen 40.000 US-Dollar an User gezahlt haben, die Sicherheitslücken gemeldet haben.

Auch wenn in einzelnen Fällen angeblich wesentlich mehr für das Aufspüren einer Sicherheitslücke gezahlt wurde, so läßt diese recht hohe Summe doch darauf schließen, daß in dieser kurzen Zeit offenbar zahlreiche Sicherheitslücken gemeldet wurden. Natürlich ist es gut, daß dieses Vergütungsprogramm nun dazu beträgt, daß diese Lücken geschlossen werden. Auf der anderen Seite wirft dieser Umstand viele Fragen auf. Wieviele Sicherheitslücken wurden insgesamt gefunden? Wie gravierend sind die gefundenen Lücken? Wie schnell werden sie behoben? Wieviele Sicherheitslücken verstecken sich noch unbemerkt in Facebook? Leider schweigt sich Facebook zu der Anzahl und der Art der gefundenen Lücken sowie zu deren Behebung wie üblich aus. Es wäre gut, wenn Facebook stattdessen - natürlich erst nach deren Behebung - gefundene Sicherheitslücken offenlegen würde, wie es beispielsweise auch Hersteller von Betriebssystemen tun. Aber eine derartige Transparenz von Facebook zu erwarten, ist wohl auch in diesem Fall zu viel verlangt. So bleibt lediglich eine sehr hohe Summe ausgezahlter Belohnungen im Raum stehen, die Anlaß zu Spekulationen über die Sicherheit des sozialen Netzwerks geben wird. Ob diese Spekulationen im Sinne von Facebook sind, darf bezweifelt werden.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2019 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/