Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Bilder ermöglichen neuen Angriff auf die Privatsphäre im Netz

Send to Kindle

Derzeit wird viel über Pseudonymität im Netz gestritten. Nun zeigt sich, daß auch über Menschen, die mit Pseudonymen in sozialen Netzwerken auftreten, viele Informationen herausgefunden werden können - insofern sie auf ihren pseudonymen Profilen ein Bild von sich einstellen. Die Realnamenspflicht in einigen sozialen Netzwerken hilft dabei, Menschen aus anderen sozialen Netzwerken über diese Bilder zu identifizieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Sicherheitslücke: Verbinden Sie Skype nicht mit Facebook!

Send to Kindle

In der neuen Skype-Version 5.5 für Windows wurde laut Heise eine schwere Sicherheitslücke gefunden, die es Angreifern ermöglicht, Zugriff auf den Skype-Account des Opfers zu bekommen, wenn eine Funktion benutzt wird, die Usern die Möglichkeit gibt, Aktivitäten von Freunden auf Facebook zu verfolgen und selbst auf Facebook zu posten. Der Angreifer muß dafür nicht mit dem Opfer befreundet sein.

Der Fehler ist jedoch nicht mit dem Update auf die Version 5.5 ins System gekommen, sondern bestand bereits in der Version 5.3. Ein Update, das das Problem behebt, soll in Arbeit sein. Bis dahin sollten Sie die Facebook-Integration in Skype unter Windows nicht nutzen!

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Sicherheitslücken in ICQ: Die Erlaubnis zur Verwendung von Dritt-Software ist überfällig!

Send to Kindle

Heise berichtet heute, daß über eine Sicherheitslücke sowohl im Original-ICQ-Client wie auch in der ICQ-Website Accounts übernommen werden können.

Das stellt ICQ-User vor ein Dilemma. Denn auch wenn es kaum bekannt sein dürfte: Laut Nutzungsbedingungen darf ICQ nicht über Dritt-Software verwendet werden. So heißt es in der Lizenzvereinbarung: Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Neuer Facebook-Video-Scam installiert Trojaner und deaktiviert Virenscanner und die Windows-Firewall!

Send to Kindle

Wie Bitdefender berichtet, gibt es einen neuen Facebook-Video-Scam, der zum Herunterladen eines angeblichen Flashplayer-Updates zum Ansehen des angeblichen Videos auffordert. Das Video wird von Facebook-Freunden empfohlen, und am Ablauf ist auch Youtube beteiligt. Das Opfer wird zunächst dorthin gelenkt und bekommt den Titel eines angeblichen Videos mit seinem Namen und mit gefälschten Kommentaren von Facebook-Freunden zu sehen. Um das angebliche Video sehen zu können, wird man aufgefordert, ein Flashplayer-Update herunterzuladen. Dieses "Update" enthält einen Trojaner, der Virenscanner deaktiviert, die Windows-Firewall umgeht und mit anderen infizierten Rechnern Daten austauscht. Der Trojaner soll dabei Fehlermeldungen von bis zu 16 Virenscannern simulieren können und diese im Hintergrund unbemerkt abschalten.

Mit diesem neuen Fall verlassen Facebook-Video-Scams die Ebene harmloser sich auf Facebook weiter verbreitender Nerv-Meldungen und werden für Windows-User richtig gefährlich. Was kann man also tun? Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Betrüger nutzen die Anschläge von Oslo, um Facebook-User finanziell zu schädigen

Send to Kindle

Derzeit macht eine altbekannte Betrugsmasche mit einem aktuellen Thema die Runde auf Facebook. Betrüger nutzen die Anschläge von Oslo, um Facebook-User finanziell zu schädigen. Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Leben Sie ruhig digital – aber im eigenen Haus!

Send to Kindle

In letzter Zeit häufen sich die Berichte, daß Google - offenbar teilweise völlig willkürlich und ohne offensichtliche Verstöße gegen Nutzungsbedingungen - Google+-Accounts abschaltet. Im Zuge dessen berichten aber auch immer mehr User über die komplette Abschaltung ihrer Google-Konten inklusive GMail, Blogger und anderer Dienste. Ein User beklagt den Verlust von 7 Jahren seines kompletten digitalen Lebens.

Dieser Fall zeigt überdeutlich das Problem, das sich bei der Nutzung zentralisierter Dienste stellt. Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Vorsicht bei der Paßworteingabe an Mobiltelefonen

Send to Kindle

Wie Heise berichtet, haben Sicherheitsforscher eine Software für das iPhone entwickelt, die andere iPhone-User bei der Paßworteingabe filmt und aus der Aufnahme das Paßwort berechnen kann. Dabei hilft die Tatsache, daß auf dem iPhone getippte Buchstaben blau gefärbt werden. Aber nicht nur beim iPhone ist die Gefahr gegeben. Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Vorsicht: Der neue Facebook-Videochat braucht keine App! Die stiehlt nur Ihre Daten!

Send to Kindle

Wie der Stern berichtet, verschaffen sich Betrüger auf Facebook mit einer App, die angeblich für den neuen Videochat benötigt wird, Zugriff auf die Profile und die Pinnwände ihrer Opfer. Darüber werden wiederum Freunde der Opfer aufgefordert, die App zu installieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Warum gibt es in letzter Zeit so viele Datendiebstähle?

Send to Kindle

Heise meldet heute einen erneuten Datendiebstahl, diesmal von Bankdaten einiger tausend Kunden des Schulbuchverlags Westermann. Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Liest das mobile Google+ Ihren Standort aus?

Send to Kindle

Im Blog des ZDF wird behauptet, Google+ würde seine User tracken, indem es in der mobilen Anwendung für Android den Standort via GPS ausliest.

Es stimmt, "dass die App immer auch auf den “genauen (GPS-)Standort“ zugreifen kann." . Wichtig ist bei dieser Formulierung das Wörtchen "kann". Aber tut sie das derzeit wirklich? Und vor allem: Geschieht dieses Tracking ohne die explizite Zustimmung der User? Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Copyright © 2019 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/