Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Ist die Angabe des Namens und der E-Mailadresse für das Kommentieren in Blogs wirklich notwendig?

Send to Kindle

In Blogs ist es allgemein üblich, daß man zum Schreiben eines Kommentars einen Namen und eine E-Mailadresse angeben muß. Das scheint mittlerweile derart gang und gäbe zu sein, daß es sogar in Blogs, die sich mit den Themen Datenschutz und Privatsphäre befassen, üblich ist. Aber muß das wirklich sein? Den ganzen Beitrag lesen »

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Von „sozialen Netzwerken“ zum „Web 2.0“: Warum ich das Blog umbenenne

Send to Kindle

Ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Ich habe das Blog von "Privatsphäre und Datenschutz in sozialen Netzwerken" in "Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0" umbenannt.

Warum ich dies tue? Ich möchte zukünftig in diesem Blog nicht nur soziale Netzwerke behandeln, sondern mich auch mit Privatsphäre und Datenschutz in verwandten Technologien befassen. Dazu gehören zum Beispiel, aber nicht nur, Blogs, die keine sozialen Netzwerke im engeren Sinne sind, aber etwa mit sozialen Netzwerken interagieren und Fragen aufwerfen, die mit Privatsphäre und Datenschutz zu tun haben.

Zugegeben, ich bin kein Freund des Begriffs "Web 2.0". Trotzdem hat sich der Begriff für die Technologien und Kommunikationsplattformen im Web eingebürgert, um die es in diesem Blog geht. Daher scheint es mir angebracht, diesen Begriff auch zu verwenden.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Copyright © 2021 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/