Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Soziale Netzwerke und der Tod

Send to Kindle

Soziale Netzwerke verändern nicht nur unser Leben, sondern auch das Erinnern an Menschen, die wir in sozialen Netzwerken kennengelernt haben und die nicht mehr unter uns sind. Die NZZ berichtet davon, wie eine Community vom Tod eines Bloggers erfuhr und ihre eigenen virtuellen Erinnerungsstätten schuf.

Dieses Phänomen ist jedoch nicht neu, sondern schon aus der Frühzeit des Internet und des Web bekannt. So schufen bereits Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts einige Anbieter sogenannte virtuelle Friedhöfe im Web. Meistens handelt es sich um Websites, auf denen Angehörige für Verstorbene Erinnerungsseiten erstellen können.

Aber auch aus anderen Internetdiensten als dem World Wide Web sind virtuelle Friedhöfe bekannt. Ein besonders beeindruckendes Beispiel findet sich in dem Multi User Dungeon Unitopia, einem Online-Textrollenspiel. Auf dem Friedhof der Hauptstadt Tadmor findet man zwei virtuelle Gräber und eine Gruft für Charaktere, deren Spieler real verstorben sind. Das erste Grab entstand bereits im Jahr 2000 auf Initiative von Freunden der verstorbenen Spielerin. Die beiden Gräber bieten anderen Spielern die Möglichkeit, dort Blumen niederzulegen, was auch heute immer noch viele tun. Die Gruft kann man sogar betreten. Für alle drei Spieler wurden eine Zeit lang im Rathaus zu Tadmor Kondolenzbücher ausgelegt, in die sich jeweils hunderte Spieler eintrugen. Die Namen der jeweiligen Spieler wurden für neue Spieler zur Verwendung für immer gesperrt.

Auch aus dem IRC (Internet Relay Chat) sind Fälle bekannt, in denen verstorbenen Chattern gedacht wurde und wird, wie ich aus eigener schmerzlicher Erfahrung weiß. Vor nun fast zwei Jahren ist ein Mensch verstorben, der mir sehr nahe stand, obwohl ich ihn fast nur aus dem IRC kannte und nur zweimal für wenige Stunden gesehen habe. Wir kannten uns aus einem ganz kleinen IRC-Channel, in dem er gelegentlich für unseren kleinen, privaten Kreis Webradio-Sendungen moderierte. An seinem ersten Todestag haben wir in diesem kleinen privaten Kreis eine Gedenksendung mit Ausschnitten aus seinen Sendungen gespielt. Und dasselbe werden wir wohl übermorgen, an seinem zweiten Todestag, auch tun. Seinen IRC-Nickname halten wir seither zu seinem Gedenken in unserem Channel.

Was hat das alles nun in einem Blog zu Datenschutz und Privatsphäre verloren? Nun, durch soziale Netzwerke werden Menschen nicht nur zu Lebzeiten, sondern auch nach ihrem Tod viel mehr der Öffentlichkeit ausgesetzt, als dies offline der Fall ist. Daher ist es wichtig, daß wir auch mit dieser größeren Öffentlichkeit des Todes in sozialen Netzwerken verantwortungs- und würdevoll umgehen. Dazu gehört, Gedenken angemessen zu gestalten, es aber auch zu respektieren, wenn eine Person beispielsweise vor ihrem Tod verfügt hat, daß ihr Ableben in sozialen Netzwerken nicht bekannt werden oder ihr Profil in einem Netzwerk nach dem Tode gelöscht werden soll.

Ein besonderes Problem sind Zugangsdaten von E-Mail- und anderen Konten des Verstorbenen, etwa von sozialen Netzwerken. Wenn der Verstorbene diese nicht hinterlegt hat, kann es für Angehörige schwierig sein, an die entsprechenden Accounts heranzukommen. In Deutschland erben jedoch Hinterbliebene auch Accounts, wie der Focus berichtet.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

2 Reaktionen zu “Soziale Netzwerke und der Tod”

  1. Tweets that mention Soziale Netzwerke und der Tod | Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0 -- Topsy.com

    [...] This post was mentioned on Twitter by Alexander Schestag and Sabine Engelhardt, Alexander Schestag. Alexander Schestag said: [Blog] Soziale Netzwerke und der Tod http://www.datenschutzberatung.org/2011/02/20/soziale-netzwerke-und-der-tod/ http://fb.me/EvpFNmyv [...]

  2. Soziale Netzwerke und der Tod | Privatsphäre und Datenschutz im … | x-clips Game, Browsergame, Rollenspiel

    [...] den Beitrag weiterlesen: Soziale Netzwerke und der Tod | Privatsphäre und Datenschutz im … Content Ende Zitat/ Auszug Diesen Beitrag in sozialen Netzwerken posten, Danke! [...]

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2021 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/