Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Neue Profil-Option auf Facebook registriert Ungeborene

Send to Kindle

Facebook hat ohne viel Aufsehen eine neue Option für Profile hinzugefügt, die aus Sicht des Datenschutzes und der Privatsphäre hochproblematisch ist. Unter "Freunde und Familie" haben werdende Eltern unter dem Punkt "Familie" nun die Möglichkeit, "Erwartet: Kind" auszuwählen und den Namen sowie das voraussichtliche Geburtsdatum des Ungeborenen anzugeben. Auch ein Bild kann hochgeladen werden.

Ich stehe auf dem Standpunkt, daß diese neue Option auf keinen Fall offen und für alle sichtbar genutzt werden sollte. Generell sollten Sie offen sichtbar Familienmitglieder in Ihrem Profil nur dann nennen, wenn diese damit ausdrücklich einverstanden sind. Ungeborene Kinder können diese Einverständniserklärung nicht geben. Daher ist das meines Erachtens tabu. Wenn Sie Ihren Freunden mitteilen wollen, daß Sie ein Kind erwarten, können Sie das ausgewählten Freunden auch über eine Privatnachricht oder als auf diese Personen eingeschränkte Statusmeldung mitteilen. Ich persönlich wäre jedoch der Meinung, daß das Facebook gar nichts angeht. Es gibt andere Wege, diese frohe Botschaft denjenigen Menschen mitzuteilen, die sie wirklich vernehmen sollen.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2021 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/

Neue Profil-Option auf Facebook registriert Ungeborene | Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Privatsphäre und Datenschutz im Web 2.0

Das Blog zur Beratung von DeinWeb - Ein Web für alle!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Neue Profil-Option auf Facebook registriert Ungeborene

Send to Kindle

Facebook hat ohne viel Aufsehen eine neue Option für Profile hinzugefügt, die aus Sicht des Datenschutzes und der Privatsphäre hochproblematisch ist. Unter "Freunde und Familie" haben werdende Eltern unter dem Punkt "Familie" nun die Möglichkeit, "Erwartet: Kind" auszuwählen und den Namen sowie das voraussichtliche Geburtsdatum des Ungeborenen anzugeben. Auch ein Bild kann hochgeladen werden.

Ich stehe auf dem Standpunkt, daß diese neue Option auf keinen Fall offen und für alle sichtbar genutzt werden sollte. Generell sollten Sie offen sichtbar Familienmitglieder in Ihrem Profil nur dann nennen, wenn diese damit ausdrücklich einverstanden sind. Ungeborene Kinder können diese Einverständniserklärung nicht geben. Daher ist das meines Erachtens tabu. Wenn Sie Ihren Freunden mitteilen wollen, daß Sie ein Kind erwarten, können Sie das ausgewählten Freunden auch über eine Privatnachricht oder als auf diese Personen eingeschränkte Statusmeldung mitteilen. Ich persönlich wäre jedoch der Meinung, daß das Facebook gar nichts angeht. Es gibt andere Wege, diese frohe Botschaft denjenigen Menschen mitzuteilen, die sie wirklich vernehmen sollen.

Flattr this!

Facebook Share Twitter Share

Einen Kommentar schreiben - Alle Angaben bis auf den Kommentar sind freiwillig. Anonyme Kommentare werden immer moderiert

Copyright © 2021 by: DeinWeb - Ein Web für alle! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.
Twitter-Button: IconTexto, http://icontexto.blogspot.com/